Wie bei Werder Chong trifft auch beim Brügge-Debüt

Nach nur einem halben Jahr hat Manchester United Tahith Chong von Werder wieder abgezogen und dem FC Brügge ausgeliehen. Dort traf er direkt beim ersten Spiel. Ein erfolgreicher Einstand, wie damals bei Werder.
04.02.2021, 11:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Carsten Sander

Erstes Spiel, erstes Tor, erster Assist, erster Sieg: Tahith Chong hat beim FC Brügge einen Einstand nach Maß gefeiert. 6:1 gewann sein neuer Club im belgischen Pokalwettbewerb gegen Viertligist Olsa Brakel, und Neuzugang Chong stand dabei in der Startelf. Das Sturmtalent aus den Niederlanden, das Manchester United nach nur einer Halbsaison bei Werder Bremen wieder abgezogen und nach Brügge weiterverliehen hat, legte am Mittwochabend bereits nach zwei Minuten zur frühen Führung des favorisierten Erstligisten auf und erzielte nach 69 Minuten den Treffer zum 5:1-Zwischenstand. Wenig später wurde Chong dann ausgewechselt.

Lesen Sie auch

Auf Twitter platzierte er später seine Zufriedenheit über den Verlauf des Abends. „Tor und Sieg bei meinem Debüt! Großartiges Gefühl“, schrieb der 21-Jährige, der beim SV Werder allerdings ähnlich gestartet war. Auch im ersten Pflichtspiel für Werder hatte er getroffen, auch damals war es ein Pokalspiel und der Gegner in CZ Jena ein Viertligist.

class="twitter-tweet">

Goal and win on
my debut! Great feeling ?⚽️ <
a href="https://twitter.com/ClubBrugge?ref_src=twsrc%5Etfw">@ClubBrugge
<
a href="https://t.co/jOBgMSt7SD">pic.twitter.com/jOBgMSt7SD

&mdash
; Tahith Chong (@TahithC) <
a href="https://twitter.com/TahithC/status/1357090341791358981?ref_src=twsrc%5Etfw">February
3, 2021
charset="utf-8">

Endstand 2:0. Die Geschichte ging jedoch nicht so erfolgreich weiter, Chong blieb in der Bundesliga torlos und bekam nicht die Einsatzzeit, die sich Manchester United von dem Leihgeschäft mit Werder erhofft hatte. Die Engländer drängten deshalb auf das vorzeitige Ende der Abstellung und wählten den FC Brügge als nächste Ausbildungsstation für den niederländischen U21-Nationalspieler aus.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+