Länderspielpause Wie Werder das Testspiel gegen Hannover 96 angeht

Während der Länderspielpause ist der SV Werder Bremen zu Gast beim Zweitligisten Hannover 96. Am Donnerstag steht ein Testspiel der beiden Clubs an – und das will ein Spieler wie ein Pflichtspiel angehen.
21.09.2022, 16:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus

Sportlicher Alltag ist die zweite Liga für den SV Werder Bremen zwar nicht mehr, Cheftrainer Ole Werner verfolgt aber immer noch aufmerksam, was in der 2. Bundesliga vor sich geht. Deshalb spricht der 34-Jährige auch von einem "Härtetest", wenn es um das Testspiel bei Hannover 96 geht, das am Donnerstag um 16 Uhr im Eilenriedestadion angepfiffen wird

"Hannover ist ein starker Gegner, eine richtig gute Zweitliga-Mannschaft, die zurecht oben mitmischt", sagt Werner über die Niedersachsen, die sich derzeit in bestechender Form befinden. Von den letzten sechs Ligapartien hat die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl fünf gewonnen und eine unentschieden gespielt, wodurch sich Hannover in der Tabelle auf Platz vier vorgeschoben hat.

Lesen Sie auch

Ich werde es nicht wie ein Testspiel, sondern wie ein Pflichtspiel angehen.
Oliver Burke

In der Länderspielpause möchte Werner vor allem den Bremer Profis Einsatzzeit verschaffen, die zuletzt weniger auf dem Platz standen – in der Hoffnung, dass sich der eine oder andere für höhere Aufgaben empfiehlt. Stürmer Oliver Burke, der bis dato als Joker überzeugt hat, ist jedenfalls fest entschlossen, seine Chance in Hannover zu nutzen. "Ich werde es nicht wie ein Testspiel, sondern wie ein Pflichtspiel angehen", sagt der Schotte im Interview mit "werder.de" – und betont: "Ich möchte dem Trainer zeigen, dass ich bereit bin zu spielen."

Ausgetragen wird das Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit, verfolgen können es die Fans aber trotzdem. Das Spiel wird auf Werders Homepage sowie auf dem Youtube-Kanal des Vereins übertragen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+