Werder-Profis bei den Nationalmannschaften Yildirim ist mächtig stolz

Bremen. Özkan Yildirim ist mächtig stolz auf seinen Einsatz für die deutsche U-21-Nationalmannschaft gegen Frankreich. "Das ist ein super Gefühl", so der Mittelfeldspieler von Werder Bremen.
15.08.2013, 09:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Özkan Yildirim ist mächtig stolz. Der junge Mittelfeldspieler war am Dienstagabend nicht nur dabei, als die deutsche U-21-Nationalmannschaft in Freiburg gegen Frankreich spielte.

Er gehörte beim 0:0 im ersten Testspiel unter dem wieder ins Amt gerückten Trainer Horst Hrubesch auch zur Startelf und spielte 90 Minuten lang. "Für die Nationalmannschaft aufzulaufen, ist noch mal was anderes als im Verein. Man gehört in der jeweiligen Altersklasse zu den 20 besten Spielern, vertritt sein Land und jeder schaut dir zu. Das ist ein super Gefühl", sagte Yildirim auf der Homepage des Klubs.

Der gebürtige Sulinger hofft jetzt auf weitere Einsätze in der U 21 des DFB – mit dem Fernziel EM 2015 in Tschechien. (wk)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+