Nach zweijähriger Leihe

Zander wechselt zum FC St. Pauli

Ein Eigengewächs verlässt den Verein: Luca Zander schließt sich dem FC St. Pauli an. In den letzten zwei Spielzeiten lief der Rechtsverteidiger bereits als Leihspieler für die Hamburger auf.
23.05.2019, 14:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (mw)
Zander wechselt zum FC St. Pauli
dpa

Nur 30 Partien in zwei Jahren absolvierte Luca Zander während seiner Zeit als Leihspieler beim FC St. Pauli. Das lag jedoch weniger an den sportlichen Qualitäten des 23-Jährigen als vielmehr an einer Verletzungsmisere, die Zander immer wieder ausbremste. Trotzdem konnte der Rechtsverteidiger die Verantwortlichen am Millerntor nachhaltig überzeugen: Am Donnerstag gaben Werder und der FC St. Pauli bekannt, dass Zander fest nach Hamburg wechselt. Der Abwehrspieler, der von 2006 bis 2017 die fußballerische Ausbildung der Werder-Jugend durchlief, unterzeichnete einen Vertrag bis 2023. Zur Höhe der Ablöse äußerten sich die Vereine nicht.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+