Presseschau zum Mainz-Spiel

„Zwei wie Klasnic und Klose“

Nach dem 3:1-Erfolg von Werder gegen Mainz werden in den Medien Max Kruse und Milot Rashica als das neue Bremer Traumduo gefeiert. Die ungeklärte Zukunft von Werders Kapitän ist ebenfalls ein prägendes Thema.
01.04.2019, 13:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (mw)

Süddeutsche Zeitung: „Zwei wie Klasnić und Klose“

Die „SZ“ hebt nach dem 3:1-Sieg gegen Mainz einmal mehr Max Kruses Bedeutung für Werder hervor: „Nicht das erste Match in dieser Saison, in dem Kruse den Unterschied ausmachte.“ Autor Jörg Marwedel sieht mit Kruse und Milot Rashica bei den Bremern aber auch ein Duo, das an große Werder-Sturmduos der Vergangenheit erinnert. „An das Duo Ailton/Claudio Pizarro oder an Ailton/Ivan Klasnić, die Werder 2004 mit 41 Toren zur bislang letzten Meisterschaft schossen. Oder an den K&K-Angriff mit Miroslav Klose und Klasnić.“

Leseempfehlung: ✬✬✬✬

Zum Bericht auf „Sueddeutsche.de“ geht es hier.

RP Online: „Werder Bremen ist heiß auf Europa“

Die „Rheinische Post“ sieht in Werder nach dem Erfolg gegen Mainz und dem damit verbundenen Vorrücken auf Tabellenplatz sechs nun „mehr als nur einen Außenseiter“ im Kampf um die internationalen Plätze. Besonderes Lob bekommen nach dem Spiel gegen die 05er auch bei der „RP“ Max Kruse und Milot Rashica: „Das Auge des Kapitäns und die Schnelligkeit des 22-Jährigen aus dem Kosovo waren für die Mainzer während der gesamten Partie eine Bedrohung.“

Leseempfehlung: ✬✬✬✬

Zum Bericht auf „RP Online“ geht es hier.

Bild.de: „Werder-Kollegen kämpfen um King Kruse“

Die „Bild“ widmet sich nach dem Bremer Sieg der Zukunft von Max Kruse und zeigt dabei noch einmal anhand von Kruses Toren und Torvorlagen auf, welche Bedeutung Werders Kapitän für das Team hat. Kruses Statistiken werden auch in den europäischen Vergleich gesetzt, was die „Bild“ letztlich zu einem etwas gewöhnungsbedürftigen Wortspiel bringt: „Nur Messi ist noch bessi…!" Zudem werden Martin Harnik und Kevin Möhwald als Kronzeugen für die Mannschaft genommen, die um den Verbleib von Kruse kämpft.

Leseempfehlung: ✬✬✬

Zum Bericht auf „Bild.de“ geht es hier.

Deichstube: „Max Kruse macht den Unterschied – auch aus taktischer Sicht“

Die Taktikanalyse der „Deichstube“ zum Mainz-Spiel ist ein Loblied auf Max Kruse. Es wird auf seine Bedeutung für das Bremer Spiel eingegangen, dabei geht es hier aber über Tore und Torvorlagen hinaus. Anschaulich wird erklärt, wie wichtig Kruse auch aus taktischer Sicht für die Grün-Weißen ist.

Leseempfehlung: ✬✬✬✬

Zum Bericht der „Deichstube" geht es hier.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+