Millionen-Einnahme für Bremen Sparkasse wird neuer Werder-Sponsor

Werder Bremen hat die Sparkasse Bremen als neuen Co-Sponsor gewonnen. Der Bundesligist und die Bank haben einen Fünf-Jahresvertrag abgeschlossen, der Werder eine Millionen-Einnahme bringt.
13.08.2015, 02:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sparkasse wird neuer Werder-Sponsor
Von Marc Hagedorn

Werder Bremen hat die Sparkasse Bremen als neuen Co-Sponsor gewonnen. Der Fußball-Bundesligist und die Bank haben einen Fünf-Jahresvertrag abgeschlossen. Das Volumen der Zusammenarbeit soll sich nach Informationen des WESER-KURIER auf einen niedrigen siebenstelligen Betrag belaufen.

Damit reiht sich die Sparkasse in die vierte Stufe der Sponsoren-Hierarchie bei Werder ein – hinter Top-Sponsoren wie Haake-Beck und EWE. Haupt- und Trikotsponsor ist Wiesenhof vor dem Ausstatter Nike und Fahrzeugpartner VW.

>> Lesen Sie das komplette Interview mit Filbry und Nesemann <<

Die Sparkasse wird künftig als Förderer für das Nachwuchsleistungszentrum auftreten. Werder und Sparkasse wollen außerdem in Stadtteilprojekten zusammenarbeiten. Die Bank wird darüber hinaus ein Werder-Konto mit Werder-EC-Karte auflegen. Mit der Karte ist es möglich, im Weserstadion bargeldlos zu bezahlen. Bislang geht dies nur über die Werder-Card, die aber auch entsprechend umgerüstet wird. „Für den Fan wird das viele Vorteile haben“, sagt Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung von Werder.

Die Sparkasse ersetzt nicht den ausgestiegenen Top-Sponsor Targobank, der jährlich rund zwei Millionen Euro bezahlt haben soll. Trotzdem ist man beim Klub zufrieden, denn einen Teil des fehlenden Targobank-Geldes hat man inzwischen über neue Partner bei der Bandenwerbung wieder reingeholt.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+