Werder Bremen Trainingsspiel als Generalprobe

Bremen. Ein echtes Testspiel war es nicht, aber immerhin konnte Werder seine Generalprobe für den Liga-Rückrundenstart gegen die eigene Reserve bestreiten. Im Trainingsspiel siegte die Bundesliga-Elf am Dienstag mit 8:2.
13.01.2010, 09:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Trainingsspiel als Generalprobe
Von Marc Hagedorn

Bremen. So ein typisches Testspiel war es nicht, das Werder da gestern gegen die eigene U23-Mannschaft absolviert hat. Die Partie ging nicht über 2x45 Minuten, sondern über 3x30 Minuten. Es waren auch nur 15 Zuschauer da, als Schiedsrichter fungierte Nachwuchstrainer Marco Grote, und in der U23-Mannschaft spielte unter anderem Said Husejinovic aus dem Bundesligakader mit.

Husejinovic trug im Übrigen das Trikot des etatmäßigen U23-Kickers Alexander Hessel. Und im Dress von Addy-Waku Menga steckte Stürmer Marko Futacs.

Sportlich hatte das Ganze aber dann doch einen gewissen Wert. Die Profis gewannen mit 8:2(3:1, 2:1, 3:0), die Tore für die erste Garde schossen Mesut Özil (5. und 39.), Aaron Hunt (25. und 72., Foulelfmeter), Marcelo Moreno (45. und 90.) sowie Marko Marin (29.) und Tim Borowski (64.). Für Werders Drittligamannschaft legte Pascal Testroet einen Doppelpack auf zum 1:1 (19.) und zum 2:3 (33.).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+