Transfer bahnt sich an Werder will Kanadier Kratt verpflichten

An Paul Stalteri kann sich fast noch jeder Werder-Fan erinnern, schließlich ist der Kanadier einer der legendären Double-Gewinner von 2004. Nun könnte ein anderer Kanadier bei Werder für Furore sorgen.
27.11.2022, 13:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von kni

Die Grün-Weißen stehen vor einer Verpflichtung von Ronan Kratt. Der 19-jährige Außenstürmer vom kanadischen Erstligisten York United ist allerdings zunächst für die U23 in der Regionalliga vorgesehen.

„Ronan war bei uns in der U23 zehn Tage lang im Probetraining und hat einen guten Eindruck hinterlassen. Wir sind mit den Beteiligten im Austausch. Es kann gut sein, dass er ab Januar bei unserer U23 dabei sein wird“, erklärte Sportchef Frank Baumann auf Nachfrage der DeichStube. Der Außenstürmer dürfe als Kanadier auch in der Regionalliga zum Einsatz kommen. 

Kratt weist bereits in jungen Jahren eine spannende Fußball-Vita auf. Der in den USA geborene Stürmer spielte nämlich auch schon in Deutschland – in der U19 des SSV Ulm. Im Sommer verließ der Kanadier die Schwaben nach einem Jahr und unterschrieb einen Vertrag bis Ende 2023 bei York United. In der Canadian Premier League kam er in 15 möglichen Partien 14 Mal zum Einsatz und erzielte dabei zwei Treffer, ein Tor bereitete der Rechtsfuß vor.

Lesen Sie auch

Auf seinem Konto stehen auch zwei Einsätze in der kanadischen U20-Nationalmannschaft. Eine hohe Ablöse wird für Kratt offenbar nicht fällig, sondern nur eine Ausbildungsentschädigung, die allerdings noch steigen kann, fall es der Rechtsaußen in die Bundesliga schafft.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+