Werder Bremen II Werder II verliert zu Hause gegen Cloppenburg

Bremen. Werder Bremen II hat das Heimspiel gegen den BV Cloppenburg mit 1:2 (1:1) verloren. Den Bremern mangelte es auf der ganzen Linie an der nötigen Konzentration.
27.04.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Bremen. Vor rund zehn Tagen gewann Werder II ein Nachholspiel der Regionalliga beim Goslarer SC mit 3:1. Damals dachte man, die Bremer Fußballer hätten nun endlich den gewünschten Rhythmus, zudem stellte ihr Trainer Thomas Wolter zufrieden fest, dass seine Elf die Saison "nicht einfach abschenken" würde.

Am Freitag verlor Werder II das Heimspiel gegen den BV Cloppenburg allerdings mit 1:2 (1:1), und anlässlich der dritten sieglosen Partie in Folge schienen die Erkenntnisse des Goslar-Spiels nicht mehr sicher.

Die Grün-Weißen spielten ohne Rhythmus und erweckten nicht den Eindruck, alles geben zu wollen. Wobei die eklatanteste Schwäche der Bremer Mannschaft nicht am Einsatzwillen festzumachen war. Dem Gastgeber fehlte zwar die "Gier auf Tore", die sein Trainer immer wieder fordert. Zumindest die Laufbereitschaft war vorhanden. Den Bremern mangelte es auf der ganzen Linie an der nötigen Konzentration. Selten hat man Werder II so ungefährlich erlebt wie am Freitag, und das lag oft daran, dass die Offensive selbst einfachste Pässe nicht zum eigenen Mann bekam.

Mit etwas Wohlwollen ließen sich in 90 Minuten fünf gute Szenen festhalten: die Fernschüsse von Onel Hernandez (7.,45.) und Dennis Wegner (72.) sowie ein Schuss (34.) und ein Kopfball (79.) von Max Wegner. Das Tor dagegen entsprang einem dicken Patzer von BVC-Keeper Stefan Tilling, der einen 40-Meterfreistoß von Dennis Wegner zwischen seiner Faust und der Latte durchrutschen ließ.

Der Gast hatte unterm Strich weniger Spielanteile, dokumentierte seinen Siegeswillen aber allein durch drei Pfosten- und Lattentreffer von Krohne (8., 12.) und Wernke (69.). Dass Tim Wernke einen Abstimmungsfehler von Stallbaum und Rehfeldt zum 1:0 genutzt hatte, war ebenso folgerichtig wie der Siegtreffer von Jonas Wangler.

---

SV Werder Bremen II: Otremba - Busch, Rehfeldt (72. Hahn), Stallbaum, Obst - Grashoff, F. Nagel - Hernandez, Kobylanski, D. Wegner – M. Wegner

BV Cloppenburg : Tilling - Steidten, Willen, Vaughan, Westerveld - An. Zimmermann, B. Gerdes (90. Westendorf), Thomes, Wangler - Wernke, Krohne (31. Beermann)

Tore: 0:1 Wernke (11.), 1:1 Dennis Wegner (43.), 1:2 Wangler (62.)

Gelbe Karten: Kobylansk / Beermann

Zuschauer: 210

Schiedsrichter: Ehlers (Weyhe)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+