U23

Werder verleiht Abwehr-Talent Nawrocki nach Polen

Einen Tag vor Schließung des Transferfensters verleiht Werder Maik Nawrocki an den polnischen Erstligisten Warta Posen. Das Abwehrtalent soll dort Spielpraxis auf hohem Niveau bekommen.
25.02.2021, 09:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marius Winkelmann

Fünf Talente sollten eigentlich noch woanders geparkt werden, bei immerhin einem ist es jetzt gelungen: Der SV Werder Bremen verleiht Innenverteidiger Maik Nawrocki einen Tag vor Schließung des Transferfensters an den polnischen Erstligisten Warta Posen. Das gab der Bundesligist am späten Mittwochabend bekannt.

„Wir hoffen, dass Maik im Rahmen dieser Leihe Spielpraxis auf hohem Niveau bekommt. Durch die coronabedingte Spielpause in der Regionalliga sind wir froh, dass sich für Maik diese Möglichkeit eröffnet hat und wir hoffen, dass er in Posen einen weiteren Schritt seiner bislang guten Entwicklung gehen kann“, wird Sportchef Frank Baumann in einer Mitteilung des Clubs zitiert.

Maik Nawrocki spielt seit seinem fünften Lebensjahr für die Grün-Weißen, stieß im Sommer 2020 zur U23 des SV Werder und ist dort als Innenverteidiger gesetzt. Nur einmal fehlte der 1,90-Meter-Mann in der laufenden Saison, als er für die polnische U21-Auswahl nominiert war. Der 20-Jährige überraschte zudem als regelmäßiger Gast im Mannschaftstraining der Profis und nahm auch am Sommer-Trainingslager im Zillertal teil, wo er wichtige Erfahrungen sammeln konnte. Der gebürtige Bremer verfügt über die polnische Staatsbürgerschaft und hat bereits in verschiedenen U-Nationalmannschaften Polens gespielt. Vor knapp einem Jahr hatte Nawrocki seinen ersten Profi-Vertrag bei Werder Bremen unterzeichnet. Dieser gilt bis Juni 2023.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+