Werders U23 Abwehrtalent Halbouni bleibt länger

Langsam, aber sicher nimmt der Kader der U23 des SV Werder Bremen Gestalt an. Wie der Regionalligist bekanntgab, bleibt der 21-jährige Abwehrspieler Belal Halbouni auch in der kommenden Saison ein Grün-Weißer.
29.06.2021, 13:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marius Winkelmann

"Belal ist ein Spieler, der über eine beispielhafte Arbeitseinstellung verfügt und sich in den vergangenen Monaten sehr gut entwickelt hat. Zu Beginn des Jahres wurde er in den Kader der kanadischen Nationalmannschaft berufen. Das spricht für seine Qualitäten, die wir bei uns weiter formen wollen", erklärt Björn Schierenbeck, Direktor des Werder-Nachwuchsleistungszentrums, die Vertragsverlängerung des Innenverteidigers.

Auch Halbouni freut sich über den Verbleib an der Weser: "Ich bin Werder sehr dankbar, dass sie mir die Möglichkeit geben, hier mein Potential zu entfalten. Für mich gilt es jetzt zu spielen und weiter hart an mir zu arbeiten. Diese Chance will ich nutzen, um meine Träume zu erfüllen."

Halbouni war im Januar des vergangenen Jahres vom FC London an den Osterdeich gewechselt und für das Team von Konrad Fünfstück in der abgebrochenen Regionalliga-Saison vier Mal zum Einsatz gekommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+