Sturm-Talent Werder verpflichtet noch einen Mina: Grieche trifft beim U19-Debüt

In den vergangenen Wochen hat er bereits als Probespieler am Osterdeich mittrainiert, nun ist der Wechsel von Leonid Mina fix. Das hat sich bereits ausgezahlt.
14.08.2022, 15:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maik Hanke

Werder Bremen hat das griechische Sturm-Talent Leonid Mina unter Vertrag genommen – und der hat direkt bei seinem Debüt getroffen. Offiziell vermeldet haben die Grün-Weißen den Wechsel des 18-Jährigen vom PAS Giannina noch nicht, am Sonntag stand er aber schon auf dem Feld: Beim 2:1-Sieg der U 19 in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost gegen die U 19 des 1. FC Magdeburg wurde Mina nach 63 Minuten eingewechselt. Kurz vor Schluss erzielte er dann direkt das Siegtor für sein neues Team (83.).

Leonid Mina, der übrigens nichts mit dem aktuell verliehenen Werder-Talent Johan Mina zu tun hat, hatte zuletzt bereits in Werders U 23 unter den Augen von Trainer Konrad Fünfstück trainiert, ist aber erst einmal für die U 19 von Coach Christian Brand eingeplant. Dass Mina Potenzial hat, hat er bereits in Griechenland bewiesen: In der erstklassigen Super League kam der Teenager bereits in zwölf Spielen zum Einsatz.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+