Ostkurvensaal Vortrag über rechte Fan-Szene

Der Karlsruher Journalist und Buchautor Christoph Ruf wird Ende April im Ostkurvensaal des Weserstadions auf Einladung des Bremer Fanprojekts zum Thema „Hooligans gegen Salafisten” referieren.
07.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vortrag über rechte Fan-Szene
Von Olaf Dorow

„Hooligans gegen Salafisten”, abgekürzt „Hogesa“: Die Gruppierung hatte im Oktober 2014 bei einer Großdemonstration in Köln große Befürchtungen ausgelöst. Die Demo endete in Gewalt und Randalen, viele sahen es als Startsignal für eine neue rechte Fanbewegung.

Dass diese sich in den Fankurven der Stadien immer mehr breitmacht, lässt sich so nicht feststellen. Dennoch hätten sich längst neue Allianzen gebildet, die raffinierter und nachhaltiger agieren als einst in Köln. So jedenfalls hat es der Karlsruher Journalist und Buchautor Christoph Ruf beobachtet.

Am Mittwoch, 27. April, wird er um 19 Uhr im Ostkurvensaal des Weserstadions auf Einladung des Bremer Fanprojekts zu dem Thema referieren. Anschließend soll es eine Diskussion dazu geben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+