Per Crowdfunding

Werder-Ultras sammeln 33.000 Euro an Spenden

Die Ultra-Gruppe „L'Intesa Verde“ hat mit einer Crowdfunding-Aktion mehr als 33.000 Euro an Spenden gesammelt. Jetzt teilten die Werder-Fans mit, welchen Organisationen das Geld zugutekommt.
12.09.2020, 18:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf
Werder-Ultras sammeln 33.000 Euro an Spenden

Herz zeigen: Werder-Ultras haben einen stolzen Betrag an Spenden gesammelt.

dpa

Die Aktion „Vereint für Bremen“ haben die Werder-Ultras von „L’Intesa Verde“ ins Leben gerufen, um gemeinnützige Organisationen zu unterstützen, die besonders unter der Corona-Pandemie leiden. Per Crowdfunding sammelten sie Spenden, und dabei kam die stolze Summe von etwas mehr als 33.000 Euro zusammen, wie „L’Intesa Verde“ jetzt mitteilte. Allein 16.000 Euro steuerte das ­„UltrA-Team Bremen“ aus dem Verkauf von Mund-Nasen-Masken bei.

Somit gingen nun 9000 Euro an „Together we are Bremen“, die „Bremer Suppenengel“ und die „Bremer Versorgungsbrücken“ sowie 6000 Euro an „Erinnern für die Zukunft“. „Leider ist es kaum möglich, mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln alle betroffenen sozialen Einrichtungen in Bremen zu unterstützen, sodass wir vorab eine kleinere Auswahl treffen mussten“, heißt es in der Mitteilung.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+