Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Hamburger SV - Werder Bremen 2:1 (2:0)
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Keine Punkte für Werder im Nordderby

Daniel Stöckel 22.04.2016 11 Kommentare

Zweikampf zwischen Ostrzolek (r.) und Werders Vestergaard.
Zweikampf zwischen Ostrzolek (r.) und Werders Vestergaard. (dpa)

Hamburger SV: Drobny - Sakai, Djourou, Spahic, Ostrzolek - Jung, Holtby - Müller (46. Kacar), Gregoritsch (79. Diekmeier), Ilicevic (87. Cleber Reis) - Lasogga

Werder Bremen: Werder Bremen: Wiedwald - Gebre Selassie, Vestergaard, Djilobodji, Santiago Garcia (76. Sternberg) - Fritz, Grillitsch (89. Fröde) - Yatabaré  (59. Ujah), Junuzovic, Bartels - Pizarro

Tore: 1:0 Lasogga (5.), 2:0 Lasogga (32.), 2:1 Ujah (65.) 

Gelbe Karten: Lasogga, Gregoritsch, Drobny / Yatabaré, Fritz, Djilobodji, Bartels

Schiedsrichter: Gräfe (Berlin)

Zuschauer: 57.000 (ausverkauft)

Mehr zum Thema
Hamburg gegen Werder: Bewerten Sie die Werder-Profis
Hamburg gegen Werder
Bewerten Sie die Werder-Profis

Am Freitag hat Werder beim Hamburger SV gespielt. Jetzt können Sie die Bremer Profis für die

...

 mehr »

---

90. Minute +5: Und da ist der Schlusspfiff. Vorher hatte Bartels noch Gelb gesehen.

90. Minute +5: Pizarro verpasst den Ausgleich nur ganz, ganz knapp. Der Peruaner köpft vorbei.

90. Minute +4: Lasogga  bleibt nach einem Zweikampf mit Fritz noch einmal liegen.

90. Minute +3: Wiedwald kommt weit raus aus seinem Kasten und fängt einen Hamburger Angriff ab. 

90. Minute: Fünf Minuten Nachspielzeit - das zieht Pfiffe im Stadion nach sich ...

89. Minute: Letzter Wechsel bei Werder: Fröde ersetzt Grillitsch.

89. Minute: Djilobodji versucht es mit der Pike. Chance vertan.

88. Minute: Hanburg verteidigt mit allen Kräften. Schafft Werder doch noch den Ausgleich?

87. Minute: Cleber Reis ersetzt beim HSV Ilicevic.

85. Minute: Gebre Selassie setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch, aber der Pass des Tschechen kommt nicht bei irgendeinem Mitspieler an.

83. Minute: Hamburg mit der Konterchance, aber vergeben. Und das, obwohl Ilicevic quasi alleine auf dem Weg zum Werder-Tor war.

82. Minute: Bartels im HSV-Strafraum - aber die Hamburger klären noch zum Eckball. Dieser bringt allerdings nichts ein.

80. Minute: Zehn Minuten sind noch zu spielen ...

80. Minute: Zeitspiel: Gelbe Karte für Drobny.

79. Minute: Wechsel beim HSV: Diekmeier ersetzt Gregoritsch.

76. Minute: Auch Djilobodjii sieht jetzt die Gelbe Karte - nach einem Foul an Ilicevic.

76. Minute: Bei Werder macht sich Janek Sternberg bereit für eine Einwechslung und kommt wenige Sekunden später für Garcia neu ins Spiel.

75. Minute: Die Schluss-Viertelstunde ist angebrochen. Was passiert hier noch im Volksparkstadion? 

71. Minute: Lasogga bleibt nach einem Zweikampf mit Djilobodji am Boden liegen. Da hatte er das Knie von Werders Chelsea-Leihgabe in den Rücken bekommen.

70. Minute: Das Stadion ist übrigens ausverkauft. 57.000 Zuschauer sind dabei.

66. Minute: Das wird hier noch eine spannende Zeit bis zum Schlusspfiff. Auf beiden Seiten sind Tore beziehungsweise Gegentreffer keinesfalls ausgeschlossen.

65. Minute: Anschlusstreffer für Werder! Ujah trifft per Kopfball! Und zwar im zweiten Versuch, nachdem er den Ball von Djilobodji bekommen hatte.

64. Minute: Gegenseite, wieder Lasogga. Der Stürmer will den Ball ins kurze Eck schießen, aber der Versuch geht ganz knapp vorbei.

63. Minute: Im Spiel geht es weiter hin und her. Erst ein Schuss von Bartels, anschließend einer von Garcia. Kein Tor. 

63. Minute: "Die Nummer eins im Norden sind wir!", rufen jetzt die HSV-Fans.

61. Minute: Kacar prüft Wiedwald. Wieder super gehalten vom Werder-Schlussmann.

59. Minute: Skripnik reagiert und wechselt Ujah ein. Für ihn muss Yatabaré vom Platz. Werder spielt jetzt mit zwei Spitzen.

57. Minute: Pizarro tritt selbst an, schießt den Ball aus seiner Sicht in die linke untere Ecke, scheitert aber an Drobny!

56. Minute: Elfmeter für Werder! Djourou hatte Pizarro von den Beinen geholt - direkt unter den Augen von Schiedsrichter Gräfe.

54. Minute: Schuss von Gebre Selassie, aber Drobny ist erneut zur Stelle.

52. Minute: Was sollte Werder jetzt machen? Die Grün-Weißen sollten jetzt zusehen, so schnell wie möglich den Anschlusstreffer zu erzielen, logisch ...

48. Minute: Santiago Garcia muss im Moment richtig einstecken: Jetzt wird der Argentinier von Holtby gefoult.

47. Minute: Torchance für Werder, aber Yatabaré schießt drüber.

46. Minute: Gerade mal eine Minute ist gespielt, da sieht der nächste Hamburger die nächste Gelbe Karte. Gregoritsch hatte Garcia gefoult. Auch Gregoritsch fehlt Hamburg gegen Mainz.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. Bei den Hamburgern hat es einen Wechsel gegeben. Kacar ersetzt Müller. Die Werder-Elf ist unverändert.

Halbzeitpause: Was ist noch drin für die Werderaner in dieser Begegnung? Klar, Bremen hatte zwei, drei gute Torchancen, aber der HSV nutzte seine Gelegenheiten aus und liegt somit nach den beiden Treffern von Lasogga verdient mit 2:0 in Führung. 

45. Minute +2: Und dann pfeift Schiedsrichter Gräfe zur Halbzeitpause.

45. Minute +2: Noch mal eine Chance für Werder - der Schuss von Bartels geht rechts vorbei.

45. Minute: Zwei Minuten werden nachgespielt.

45. Minute: Vestergaard geht bei einem Hamburger Angriff noch einmal dazwischen.

43. Minute: Zwei Minuten sind regulär noch zu spielen. Ein bisschen Nachspielzeit wird es aber wegen der Verletzungsunterbrechung ganz sicher geben.

41. Minute: Verletzungsunterbrechung: Djourou hat Rückenprobleme und muss behandelt werden.

40. Minute: Fritz versucht es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Das war ein Aufsetzer und deshalb tückisch - aber Drobny ist noch dran und klärt. Vor dieser Chance hatte Santiago Garcia noch ins Leere geflankt.

36. Minute: Jetzt haben die HSV-Fans natürlich ihren Spaß: "Zweite Liga, Bremen ist dabei!", schallt es durchs Volksparkstadion.

35. Minute: Nächste Gelbe Karte. Dieses Mal ist Clemens Fritz dran und wird wegen Meckerns verwarnt.

32. Minute: Und da ist das 2:0 für den HSV! Wieder ist es Lasogga, der trifft. Dieses Mal kam der Angriff über die rechte Bremer Abwehrseite. Flanke Ostrzolek, Kopfball Lasogga - wieder Tor ...

30. Minute: Ganz starke Parade von Wiedwald: Nach einer Flanke von Holtby kommt Gregoritsch freistehend zum Kopfball, aber Werders Keeper wehrt den Ball richtig, richtig stark ab.

25. Minute: Nächste Gelbe Karte, dieses Mal für den HSV, Lasogga wird verwarnt. Es ist seine fünfte Gelbe Karte in der laufenden Saison - und deshalb wird Stürmer dem HSV beim nächsten Spiel in Mainz gesperrt fehlen.

24. Minute: Entlastungsangriff für Werder. Bartels passt den Ball zu Grillitsch, der im direkten Duelll mit dem Österreicher die Ruhe bewahrt und klären kann. Das war die Riesenchance für Werder zum Ausgleich!

22. Minute: Und dann wird es wieder richtig gefährlich. Die Bremer Abwehr steht zu weit vorne und so rollt der nächste Angriff auf das Werder-Tor zu. Wieder ist es Müller - aber der Schuss geht drüber.

21. Minute: Nächster Eckball für den HSV, aber die Werder-Abwehr klärt.

20. Minute: Die Werder-Angriffe sehen zur Zeit leider alles andere als strukturiert aus. Grillitsch erreicht einen langen Ball nicht mehr.

18. Minute: Da sind die ersten Zahlen zum Spiel: Der HSV hat 60 Prozent Ballbesitz, Werder demnach nur 40 Prozent.

17. Minute: Jetzt mal Werder, aber Bartels rutscht der Ball über den Fuß.

15. Minute: Erste Gelbe Karte des Spiels. Yatabaré wird nach einem Foul an Ostrzolek verwarnt.

13. Minute: Versteinertes Gesicht bei Viktor Skripnik. So hatte sich der Werder-Coach das nicht vorgestellt.

12. Minute: Wieder Müller, wieder über die eigene rechte Seite. Aber dieses Mal kann der HSV daraus kein Kapital schlagen.

7. Minute: Wieder also kein Spiel ohne Gegentor für Werder. Jetzt wird's schwierig in diesem Spiel, denn die Hamburger sind zur Zeit stärker als die Grün-Weißen. 

5. Minute: Und da ist die 1:0-Führung für den HSV! Djilobodji verschätzt sich gegen Müller und der Nationalspieler setzt einen Solo-Lauf über die rechte Hamburger Angriffsseite an. Dann passt Müller den Ball in die Mitte und Lasogga muss - freistehend - nur noch einschieben. 

4. Minute: Eckball für den HSV, aber der Versuch von der linken Seite war alles andere als gefährlich. Anschließend steht Gregoritsch bei der nächsten Hamburger Angriffsbemühung im Abseits. 

2. Minute: Es geht direkt gut zur Sache. Der HSV greift zum ersten Mal an - und zwar mit Lasogga. Aber Gebre Selassie geht dazwischen.

1. Minute: Los geht's - die Hamburger stoßen an.

Vor dem Anpfiff: Die beiden Mannschaften betreten das Spielfeld.

Fotostrecke: Das Nordderby in Bildern

Vor dem Anpfiff: Prächtige Stimmung auf den Rängen im Volksparkstadion. Aber das ist ja nicht verwunderlich - es ist ja schließlich Nordderby! Das 104. Nordderby.

Vor dem Anpfiff: "Im Moment sollten beide Vereine darauf achten, dass es sie nicht erwischt", sagt Ex-Keeper Frank Rost, der sowohl für Werder als auch für den HSV zwischen den Pfosten stand, im Interview mit dem TV-Sender sky.

Vor dem Anpfiff: Da sind die Aufstellungen! Bei Werder gibt es eine Änderung im Vergleich zum Pokal-Spiel beim FC Bayern: Für Janek Sternberg steht Santiago Garcia auf dem Platz.

Vor dem Anpfiff: An der Unterstützung durch die eigenen Fans mangelt es zumindest schon mal nicht - 6500 Werder-Fans sind mit nach Hamburg gefahren. Außerdem sind die Bremer heute Mittag mit einer Fan-Aktion am Weserstadion verabschiedet worden.

   

Vor dem Anpfiff: Apropos Berlin: Den Einzug ins DFB-Pokal-Finale haben die Werderaner am Dienstagabend zwar verpasst - die Leistung bei Bayern München konnte sich aber durchaus sehen lassen. Wenn sich Bremen heute Abend ähnlich präsentiert, sind in Hamburg durchaus Punkte für die Grün-Weißen drin.

Vor dem Anpfiff: Herzlich willkommen zum Liveticker vom Nordderby zwischen dem HSV und Werder! Das Spiel, das unter der Leitung von Manuel Gräfe (Berlin) steht, wird um 20.30 Uhr angepfiffen.


Ein Artikel von

Bremen ohne Werder - das ist unvorstellbar! Und das Profiteam, das in der Bundesliga um Punkte und Tore kämpft, ist das Herzstück des Vereins. Auf dieser Seite gibt es News, Fotos und Videos rund um die Werder-Profis.