Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Trikotsponsor gesucht
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Wiesenhof ist Kandidat für die Werder-Brust

08.08.2012 16 Kommentare

Donaueschingen/Bremen. Der regionale Geflügel-Konzern Wiesenhof ist ein Kandidat für die noch blanke Werder-Brust. Doch hingegen anderslautender Mitteilungen ist noch nichts entschieden. Das bestätigt Klaus Filbry am Rande des dritten Trainingslagers in Donaueschingen.

Der  Anbieter von Fleischprodukten ist dabei aber nicht der einzige Kandidat. So ist bekannt, dass mindestens noch ein internationaler Konzern im Rennen ist. 

Beim Gespräch mit Filbry wurde ebenso klargestellt, dass keiner der Kandidaten weniger in das Vereinssponsoring investieren wird, als der Vorgänger.

Wann der SV Werder Bremen seinen neuen Trikotsponsor bekannt gibt, steht noch nicht fest. Man ist von Vereinsseiten aber bemüht, dass spätestens zum Saisonstart ein Sponsor präsentiert werden kann.  Auch eine Vorstellung zum Tag der Fans am 11. August wird nicht ausgeschlossen, kann aber noch nicht zugesagt werden, da noch keine Entscheidung getroffen wurde.

Die Tierschutzorganisation Peta reagierte am Mittwoch umgehend. „Sollte Werder Bremen den Deal bestätigen, werden die Tierfreunde unter den Fans dem Verein die rote Karte zeigen“, sagte Edmund Haferbeck, Agrarwissenschaftler und juristischer Berater bei Peta. „Der Fußballklub wäre gut beraten, sich zu vergegenwärtigen, dass gegen seinen möglichen Geschäftspartner ganze Ermittlungskomplexe, die zunächst vertuscht werden sollten, bei mehreren Staatsanwaltschaften anhängig sind – unter anderem wegen des Verdachts der Tierquälerei, des Subventionsbetruges und der Abgabe falscher und eidesstattlicher Versicherungen.“

Hinter der Marke „Wiesenhof“ steht die Visbeker PHW-Gruppe, in der die Geflügelproduktion, -schlachtung und -verarbeitung zusammengefasst sind. Immer wieder gerät „Wiesenhof“ ins Visier von Tierschützern und Behörden, weil Hygienevorgaben und Tierschutzrichtlinien nicht eingehalten würden. So hatte erst im März McDonald’s den Kauf von „Wiesenhof“-Fleisch gestoppt, um einen eigenen Imageschaden durch die Zusammenarbeit abzuwenden. (wat/dds)


Bremen ohne Werder - das ist unvorstellbar! Und das Profiteam, das in der Bundesliga um Punkte und Tore kämpft, ist das Herzstück des Vereins. Auf dieser Seite gibt es News, Fotos und Videos rund um die Werder-Profis.