Wetter: Regen, 9 bis 17 °C
Pavlenka über seine Zukunft bei Werder
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

„Ich bin wirklich glücklich hier“

(wkf) 07.07.2019 3 Kommentare

(nordphoto)

Es war klar, dass auch in dieser Sommerpause Wechselgerüchte um Jiri Pavlenka aufkommen würden. Werders Torwart hat nun zwei ganz starke Spielzeiten hinter sich und wurde in den vergangenen Wochen mit dem FC Liverpool und Juventus Turin in Verbindung gebracht. Im Interview mit „Buten un Binnen“ während des Zillertal-Trainingslagers versicherte Pavlenka nun aber, dass ein Wechsel für ihn aktuell kein Thema sei. „Natürlich ist die Premiere League eine der besten Ligen der Welt. Aber die Bundesliga ist das auch“, erklärte der 27-Jährige. Er habe nicht vor, Werder im kommenden Jahr zu verlassen. „Ich bin wirklich glücklich hier und habe Vertrauen in unsere Mannschaft und das Trainerteam.“

Mit Werder könne er Großes erreichen, zeigte sich der tschechische Nationalspieler überzeugt. „Wenn wir diese Saison gut zusammenspielen, werden wir in der nächsten Saison Europa League spielen – oder sogar noch höher“, sagte Pavlenka. Der Torwart träumt also sogar von der Champions League und betonte, dass das Trainer- und Betreuerteam bei Werder ebenso wie die der Spielerkader sehr gut sei. Als Kapitän schlug Pavlenka Niklas Moisander vor.

Den kompletten Text über Jiri Pavlenka, den „Buten un Binnen“ im Laufe des Sonntags verändert hat, gibt es hier.


Bremen ohne Werder - das ist unvorstellbar! Und das Profiteam, das in der Bundesliga um Punkte und Tore kämpft, ist das Herzstück des Vereins. Auf dieser Seite gibt es News, Fotos und Videos rund um die Werder-Profis.