Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
Abschlusstraining vor Freiburg-Spiel
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Jóhannsson zur U23, Sané trainiert individuell

22.09.2017 1 Kommentar

GER, 1.FBL, Training SV Werder Bremen
Aron Jóhannsson muss sich vorerst mit Einsätzen in der dritten Liga begnügen. (nordphoto)

Prominente Verstärkung für Werders U23: Aron Jóhannsson wird bei der Auswärtspartie von Werders Zweitvertretung am Sonnabend um 14 Uhr beim FSV Zwickau mit dabei sein. Der US-Amerikaner spielt in den Planungen von Alexander Nouri derzeit keine Rolle. Anstatt auf die Tribüne geht es für Jóhannsson nun in Liga drei, um Werders U23 sportlich zu helfen und selbst Spielpraxis zu sammeln. "Aron hat sich gewünscht, in der U23 zum Einsatz zu kommen", sagte Werder-Sportchef Frank Baumann.

Wahrscheinlich im Kader gegen den SC Freiburg (Anpfiff am Sonnabend, 15.30 Uhr) stehen hingegen Thomas Delaney und Niklas Moisander. Während Delaney unter der Woche nach einem Schlag aufs Knie kurzfristig pausieren musste, steht Moisander nach einer langwierigen Muskelverletzung vor seinem Comeback. Ob es beim Finnen schon für die Startelf reicht, ließ Baumann offen. "Es geht auch darum, den Gegner im Unklaren zu lassen", sagte er.

Gleiches gilt für die Personalie Lamine Sané: Der Senegalese trainierte am Freitag lediglich individuell. Auch er setzt nach einem schmerzhaften Schlag aufs Knie aus der Partie gegen Schalke derzeit mit dem Teamtraining aus. "Ob er spielen kann, entscheidet sich erst am Samstag relativ kurzfristig", sagte Baumann. (cev/cso)


Bremen ohne Werder - das ist unvorstellbar! Und das Profiteam, das in der Bundesliga um Punkte und Tore kämpft, ist das Herzstück des Vereins. Auf dieser Seite gibt es News, Fotos und Videos rund um die Werder-Profis.