Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
DFL benennt Schiedsrichtergespann
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Winkmann leitet Werder-Spiel beim BVB

mw 14.12.2018 0 Kommentare

(imago)

Schiedsrichter-Veteran Guido Winkmann wird das Werder-Spiel am Sonnabend um 18.30 Uhr gegen Borussia Dortmund leiten. Es ist das dritte Wiedersehen zwischen Bremen und dem 45-jährigen Polizeibeamten in dieser Saison: Winkmann pfiff bereits beim 3:1-Heimsieg gegen Hertha sowie bei der 1:2-Niederlage in Mainz.

Unterstützt wird Winkmann von den beiden Linienrichtern Christian Bandurski und Arno Blos, vierter Offizieller ist René Rohde. Als Videoassistenten werden Robert Hartmann und Sven Waschitzki fungieren.

Für Schiedsrichter Winkmann ist es bereits das 130. Bundesliga-Spiel. Er pfeift seit 2008 im deutschen Oberhaus. 22-mal leitete er ein Werder-Spiel, die Bilanz ist aus Bremer Sicht knapp negativ (neun Siege, drei Unentschieden, zehn Niederlagen).


Bremen ohne Werder - das ist unvorstellbar! Und das Profiteam, das in der Bundesliga um Punkte und Tore kämpft, ist das Herzstück des Vereins. Auf dieser Seite gibt es News, Fotos und Videos rund um die Werder-Profis.