Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Klaassen bei „Werder.de“ zum Rückrundenstart
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

"Wir müssen beide Spiele gewinnen“

mw 07.01.2019 5 Kommentare

(nordphoto)

22 Punkte und Platz zehn – mit dieser Ausbeute beendete Werder die Hinrunde der laufenden Bundesliga-Saison. Damit ist Mittelfeldspieler Davy Klaassen „nicht wirklich“ zufrieden, wie er im Interview mit der Vereinshomepage erklärte. „Wir hätten deutlich mehr Punkte auf unserem Konto haben können. Wir haben zu viele kleine individuelle Fehler gemacht, die uns einen besseren Tabellenplatz gekostet haben.“

Um das ausgerufene Ziel Europa League zu erreichen, muss deshalb eine starke Rückrunde her – die mit Spielen in Hannover und gegen Frankfurt beginnt. Klaassens Forderung: „Wir müssen beide Spiele gewinnen - vor allem gegen Hannover 96, da sie im Tabellenkeller stehen.“ Er ist überzeugt davon, dass Werder die bessere Mannschaft sei. Und auch Frankfurt müsse man bei „unseren ambitionierten Zielen“ besiegen.

Nach einem halben Jahr in Bremen fühlt sich der Niederländer mittlerweile „wie zu Hause“ an der Weser. „Meine Familie kommt mich häufig in Bremen besuchen, da es ja nicht so weit entfernt ist. Ich denke, das ist ein gutes Zeichen“, sagte er. Er identifiziere sich zudem voll mit Werder, denn „ich glaube, dass ich keine guten Leistungen bringen kann, wenn ich keine enge Bindung zu dem Verein habe.“

Zum ganzen Interview auf „Werder.de“ geht es hier.


Bremen ohne Werder - das ist unvorstellbar! Und das Profiteam, das in der Bundesliga um Punkte und Tore kämpft, ist das Herzstück des Vereins. Auf dieser Seite gibt es News, Fotos und Videos rund um die Werder-Profis.