Wetter: wolkig, 9 bis 15 °C
Schiedsrichter gegen Schalke steht fest
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Wird Petersen wieder zum Glücksbringer?

(mw) 06.03.2019 0 Kommentare

(nordphoto)

Martin Petersen gehört zu den jüngeren Schiedsrichtern in der Bundesliga: Der 34-Jährige kommt auch immer mal wieder in der 2. Bundesliga oder sogar in tieferen Spielklassen im Einsatz. Am Freitagabend (Anstoß: 20.30 Uhr) darf Petersen mal wieder eine Partie im Oberhaus leiten: Das Bremer Heimspiel gegen Schalke 04 wird Petersens sechste Bundesligapartie in dieser Saison. Es ist bereits die zweite im Weserstadion: Schon beim 2:0 gegen den VfL Wolfsburg in der Hinrunde hatte Petersen die Spielleitung übernommen.

Ein gutes Omen? Auch das zweite Spiel mit Werder-Beteiligung in Petersens Karriere endete mit drei Punkten für die Grün-Weißen: Am letzten Spieltag der Vorsaison gewann der SVW mit 2:1 in Mainz. Unterstützt wird Petersen derweil von Tobias Reichel und Eduard Beitinger an den Seitenlinien, Christian Bandurski ist als vierter Offizieller mit von der Partie. Als Videoschiedsrichter sind Günter Perl und Mark Borsch im Einsatz.


Bremen ohne Werder - das ist unvorstellbar! Und das Profiteam, das in der Bundesliga um Punkte und Tore kämpft, ist das Herzstück des Vereins. Auf dieser Seite gibt es News, Fotos und Videos rund um die Werder-Profis.