Kolumne von Christian Stoll Die nächsten Schritte müssen sitzen

Bei Werder Bremen müssen die Verantwortlichen zusehen, dass sie für die Zweitligasaison noch Neuzugänge präsentieren. Nur so können die eigenen Ziele erreicht werden, meint unser Kolumnist Christian Stoll.
14.08.2021, 06:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Christian Stoll

In der Ruhe liegt die Kraft, heißt es ja so gemeinhin. Mein Eindruck erstens: Es gibt ne Menge Leute, die es gut meinen mit Grün-Weiß, die gerade ein wenig unruhig werden, weil sich zwar viel getan hat in Sachen Abgängen (Jojo, Yuya, Josh, Ludde, Stefanos, Milot), aber noch ziemlich wenig um den Kader nicht nur aufzufüllen, sondern deutlich zu verstärken. Will sagen, die maladen Kassen sind mit ca. 20 Millionen Euro zwar deutlich besser gefüllt, aber die richtigen und wichtigen Schnapper sind noch nicht gelungen auf dem sich langsam erhitzenden Transfermarkt.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren