Abschiedsspiel von Torsten Frings
Werder-Fans halten zu Wiese 4
schließen X
Bisher 4 Kommentare
Abschiedsspiel von Torsten Frings: Werder-Fans halten zu Wiese

Bremen. Momentan hat Tim Wiese fußballerisch wenig zu lachen. Ex-Bundesliga-Keeper, Ex-Nationalspieler und Mitglied der "Trainingsgruppe 2". Deswegen dürfte sich Wiese sehr über das Willkommen der Werder-Fans gefreut haben.

 mehr »
Erster öffentlicher Auftritt
Schaaf: "Es war sehr, sehr schön" 5
schließen X
Bisher 5 Kommentare
Erster öffentlicher Auftritt: Schaaf: "Es war sehr, sehr schön"

Bremen. Thomas Schaaf ist am Sonnabend erstmals nach der Trennung vom SV Werder im vergangenen Mai ins Weserstadion zurückgekehrt. Schaaf trainierte beim Abschiedsspiel von Torsten Frings die sogenannten Werder-Allstars.

 mehr »
Stimmen zum Spiel: Schaaf zollt Frings Respekt
Stimmen zum Spiel
Schaaf zollt Frings Respekt

Bremen. Ex-Werder-Trainer Thomas Schaaf hat Torsten Frings im Nachgang auf das Abschiedsspiel geadelt.

 mehr »
Video: Fans: "Danke Torsten!"
Video
Fans: "Danke Torsten!"

Bremen. Vor dem Spiel hat das Videoteam des WESER-KURIERs Werder- und Frings-Fan die Möglichkeit gegeben ihre Abschiedsgrüße an den "Lutscher" zu richten. Hier ist das Video mit den Grußbotschaften.

 mehr »
Abschiedsspiel von Torsten Frings: Tschüss Lutscher!
Abschiedsspiel von Torsten Frings
Tschüss Lutscher!

Bremen. Das Abschiedsspiel von Torsten Frings wird zur Nebensache – die Show danach toppt alles. An einem nostalgischen Abend endet die Profi-Karriere des Werderaners als emotionales Feuerwerk.

 mehr »
Weggefährten über Frings: Ailton: "Ein cooler Mann"
Weggefährten über Frings
Ailton: "Ein cooler Mann"

Bremen. Bevor am Sonnabend das Abschiedsspiel für Torsten Frings angepfiffen wurde, hat die beteiligte Fußball-Prominenz das eine oder andere nette Wort über den ehemaligen Werder-Kapitän fallen gelassen.

 mehr »
Schaaf ist zurück
Bremen. Thomas Schaaf hat am Sonnabend zum ersten Mal seit 119 Tagen ein Spiel besucht. Dabei hat er einen sehr entspannten Eindruck gemacht und hat, wie könnte es anders sein, viele lobende Worte an Frings gerichtet.  mehr »
"Torsten mochte allzu gerne Cola" 1
schließen X
Bisher 1 Kommentar
Bremen. Gerd vom Bruch war der erste Profitrainer von Torsten Frings bei Alemannia Aachen. Heute arbeitet er als Spielerberater und war sich schon früh sicher, dass aus Torsten Frings mal ein guter Bundesligaspieler werden würde.  mehr »
"Überwältigender" Frings-Abschied
Bremen. Mit vielen Toren und großen Emotionen hat der frühere Nationalspieler Torsten Frings seine aktive Karriere endgültig beendet.  mehr »
Viele Promis beim Frings-Abschied 1
schließen X
Bisher 1 Kommentar
Bremen. Aus elf Ländern reisen die Spieler am Sonnabend zum Frings-Abschied nach Bremen an. Michael Schumacher kommt im eigenen Jet.  mehr »
Was wissen Sie über Torsten Frings? 1
schließen X
Bisher 1 Kommentar
Bremen. Am Sonnabend bekommt Torsten Frings sein Abschiedsspiel im Weserstadion. Der WESER-KURIER hat ein kleines Quiz rund um Werders Ex-Kapitän zusammengestellt, mit dem Sie Ihr Expertentum unter Beweis stellen können.  mehr »
Frings-Fans müssen sich sputen
Bremen. 28 Grad sind angesagt für Sonnabend. Das sind schon schöne Aussichten für das Abschiedsspiel von Torsten Frings. Wer noch im Stadion dabei sein möchte, sollte sich beeilen.  mehr »
Frings stellt seine Traumelf vor
Bemen. Werders langjähriger Kapitän hat zu seinem Abschiedsspiel prominente Gäste ins Weserstadion eingeladen. Torsten Frings stellt seine Traumelf vor und erklärt, warum Ballack, Micoud, Ailton und Co. mit dabei sind.  mehr »
Frings-Abschied nun unter Flutlicht
Bremen. Das Abschiedsspiel von Torsten Frings am 7. September im Bremer Weserstadion wird nun doch erst am Abend angepfiffen. Die Anstoßzeit ist von 15 auf 20.15 Uhr verlegt worden.  mehr »
Noch mehr Werder Bremen?

Ja! Was die Werder-Fans abseits des aktuellen Spielbetriebs noch interessiert, gibt es auf dieser Seite gesammelt zum Nachlesen. Wenn Sie auf der Suche nach anderen Sportarten wie Tischtennis, Schach oder Handball von Werder suchen - diese finden Sie nach wie vor im Lokalsport!

Anzeige