Trainer von Werder Bremen II Wolter als Kandidat bei St. Pauli gehandelt

Bremen. Es kursieren eine Menge Namen und der von Thomas Wolter ist einer von ihnen. Der Trainer von Werder II soll ein Kandidat auf die Nachfolge von Holger Stanislawski beim FC St. Pauli sein.
21.04.2011, 09:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Es kursieren eine Menge Namen und der von Thomas Wolter ist einer von ihnen. Der Trainer von Werder II soll ein Kandidat auf die Nachfolge von Holger Stanislawski beim FC St. Pauli sein.

Der gebürtige Hamburger wird ebenso gehandelt wie Mehmet Scholl und Mike Büskens (beide sagten aber bereits ab) sowie Claus-Dieter Wollitz, Stefan Böger und André Schubert vom SC Paderborn. "Es gab noch keinen Kontakt", sagt Wolter. Eines dürfte indes feststehen: Wenn St. Pauli ihn will, wird Werder ihm trotz des bis 2013 datierten Vertrages keine Steine in den Weg legen und Woltersehr nachdenklich werden. (sfy)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+