Wetter: Nebel, 11 bis 15 °C
Werder Bremen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Reto Ziegler bleibt wohl ein Gerücht

05.06.2010 0 Kommentare

Der Schweizer Nationalspieler Reto Ziegler auf einer PK in Südafrika.
Der Schweizer Nationalspieler Reto Ziegler auf einer PK in Südafrika. (dpa)

Bremen. Ein weiteres Gerücht macht in italienischen Medien die Runde: Werder Bremen soll an einer Verpflichtung des Schweizer Nationalspielers Reto Ziegler interessiert sein.

Nach Angaben der «Gazzetta dello Sport» verhandelt der DFB-Pokal-Finalist bereits mit Sampdoria Genua über einen Wechsel des 24 Jahre alten Mittelfeldspielers. Angeblich verlangt der Klub aus der Serie A sechs Millionen Euro. Auch Juventus Turin soll sich um den Profi bemühen.

Werder-Boss Klaus Allofs bestätigte gegenüber dem Fachmagazin "kicker", den Spieler beobachtet zu haben, eine Verpflichtung des Schweizers sei aber derzeit nicht geplant.

Ziegler steht im Kader der Schweizer bei der Weltmeisterschaft in Südafrika. 2005 spielte er schon einmal in der Bundesliga. Damals hatte ihn der Hamburger SV für kurze Zeit von Tottenham Hotspur ausgeliehen.

Am Freitag hatte Werder Bremen den Österreicher Marko Arnautovic als Zugangfür die kommende Saison vorgestellt. Der 21 Jahre alte Angreifer war zuletzt von Twente Enschede an Inter Mailand ausgeliehen worden, kam beim Champions-League-Sieger aber nur selten zum Einsatz. (mit Material von dpa)