Sportartikel Adidas stockt für Expansion Personal auf

Herzogenaurach. Der Sportartikelhersteller Adidas will für seine ehrgeizigen Expansionspläne das Personal deutlich aufstocken. "Wir gehen davon aus, dass sich die Mitarbeiterzahl weltweit um zirka vier bis sechs Prozent erhöhen wird", sagte eine Firmensprecherin der Zeitung "Euro am Sonntag".
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Herzogenaurach. Der Sportartikelhersteller Adidas will für seine ehrgeizigen Expansionspläne das Personal deutlich aufstocken. "Wir gehen davon aus, dass sich die Mitarbeiterzahl weltweit um zirka vier bis sechs Prozent erhöhen wird", sagte eine Firmensprecherin der Zeitung "Euro am Sonntag".

Dies bedeute rund 1700 bis 2560 neue Stellen - gemessen an der aktuellen Beschäftigtenzahl von rund 42 600 Mitarbeitern. In der Zentrale in Herzogenaurach sind demnach 100 neue Stellen vorgesehen.

Im Konkurrenzkampf mit dem US-Riesen und Branchenprimus Nike will Adidas-Vorstandschef Herbert Hainer den Umsatz der Gruppe bis 2015 um 45 bis 50 Prozent auf 17 Milliarden Euro steigern. Um den Absatz anzukurbeln, will der Adidas-Konzern dem Bericht zufolge auch sein Ladennetz zügig ausbauen. Vor allem in Schwellenländern, in denen es bislang nur wenige Sporthändler gebe, sehe der zweitgrößte Sportartikel-Anbieter der Welt großes Potenzial. Derzeit betreibe der Konzern weltweit rund 2260 eigene Läden. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+