Scharfe Kritik: „Antidemokratische Geisteshaltung“