ÖPNV und Regionalverkehr Bahn: Mehr als eine Million 9-Euro-Tickets verkauft

In manchen Bussen und Bahnen könnte es in den Sommermonaten eng werden: Die Nachfrage nach den 9-Euro-Tickets für ÖPNV und Regionalverkehr ist weiter hoch.
24.05.2022, 17:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Die Nachfrage nach den 9-Euro-Tickets bleibt hoch: Allein über die Digitalkanäle der Deutschen Bahn sind von Montag bis Dienstag mehr als eine Million Sonderfahrkarten verkauft worden, wie ein Sprecher am Dienstag bestätigte. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.

Die Last auf den Servern sei weiter hoch, hieß es von der Bahn. Fehlermeldungen seien nicht ausgeschlossen. Auch viele andere Verkehrsverbünde hatten am Montag von einem Ansturm auf die Tickets berichtet.

Viele Verbünde boten die Fahrkarten auch schon in den Tagen davor an. Die Tickets sind für die Monate Juni, Juli und August für jeweils 9 Euro erhältlich. Mit ihnen können Fahrgäste in den jeweiligen Monaten bundesweit unbegrenzt im öffentlichen Personennahverkehr fahren.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+