Bremen BLG erhöht den Überschuss

Bremen. Die Bremer Lagerhaus-Gesellschaft AG, Management-Gesellschaft der BLG Logistics Group, hat im ersten Quartal dieses Jahres einen Überschuss von 468 000 Euro erzielt. Im Vergleichszeitraum 2014 waren es 377 000 Euro.
09.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Bremer Lagerhaus-Gesellschaft AG, Management-Gesellschaft der BLG Logistics Group, hat im ersten Quartal dieses Jahres einen Überschuss von 468 000 Euro erzielt. Im Vergleichszeitraum 2014 waren es 377 000 Euro. Die Aktiengesellschaft erhalte vom Konzern jährlich einen Festbetrag, sagte ein BLG-Sprecher. Dieser sei aufgrund des guten Ergebnisses im Konzern erhöht worden. Im ersten Quartal erhielt die AG eine Vergütung von 614 000 Euro. Der Aktienkurs am Quartalsende lag bei 12,09 Euro (Vorjahresquartal 10,26 Euro.) Hauptaktionär ist mit einem Anteil von 50,4 Prozent die Stadt Bremen, 24,4 Prozent sind im Streubesitz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+