Neue Station am Stadthaus Car-Sharing an zwei Standorten

Vegesack (mag). Am heutigen Dienstag, 1. Oktober, geht die zweite Nordbremer Car-Sharing-Station in Betrieb, und zwar auf dem Hof des Stadthauses Vegesack am Sedanplatz.
01.10.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marina Köglin

Am heutigen Dienstag, 1. Oktober, geht die zweite Nordbremer Car-Sharing-Station in Betrieb, und zwar auf dem Hof des Stadthauses Vegesack am Sedanplatz. Das dort ansässige Bauamt Nord gab den Anstoß für die neue Station und stellte den Kontakt zwischen dem Anbieter „Cambio“ und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft her, die die Parkplätze vermietet.

„Wir wollen in Zukunft den größten Teil unserer Dienstfahrten mit Cambio durchführen. Bei dieser Entscheidung spielen sowohl wirtschaftliche Erwägungen als auch Umweltaspekte eine Rolle. Außerdem sehen wir die Station als Gewinn für den Wohn- und Geschäftsstandort im Vegesacker Zentrum“, erklärt Bauamtsleiter Maximilian Donaubauer. „Cambio“ bietet seit 1990 Car-Sharing in Bremen an. In Bremen-Nord gibt es derzeit zwei Standorte und sechs Fahrzeuge, die von Anwohnern und umliegenden Firmen stunden- oder tageweise genutzt werden können.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+