Verkauf an Investor wahrscheinlicher Commerzbank will OLB nicht mehr

Oldenburg/Frankfurt. Die Commerzbank hat offenbar kein Interesse mehr am Kauf der Oldenburgischen Landesbank (OLB). Das Frankfurter Institut ist offenbar aus dem Kreis der Bieter ausgeschieden, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ am Donnerstag berichtet.
03.03.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Commerzbank will OLB nicht mehr
Von Stefan Lakeband

Oldenburg/Frankfurt. Die Commerzbank hat offenbar kein Interesse mehr am Kauf der Oldenburgischen Landesbank (OLB). Das Frankfurter Institut ist offenbar aus dem Kreis der Bieter ausgeschieden, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ am Donnerstag berichtet. Damit ist der Verkauf der Oldenburger Bank an einen Finanzinvestor wahrscheinlicher geworden.

Offiziell hat die Commerzbank ihr Interesse an der OLB nie bestätigt, zuletzt hatte es aber zahlreiche Berichte gegeben, die in diese Richtung gedeutet haben. Auch jetzt wollte ein Sprecher diesen Vorgang nicht kommentieren.

Die OLB gehört zu 90 Prozent dem Münchner Versicherungskonzern Allianz, sie hat einen Verkauf des Geldhauses geprüft. Neben der Commerzbank wurde zuletzt auch der Finanzinvestor Apollo Global Management als Interessent gehandelt. Apollo ist einer von drei Investoren, denen bereits die Bremer Kreditbank (BKB) gehört. Und die übernimmt wiederum das Bankhaus Neelmeyer. Sollte es zum Zusammenschluss der drei Banken kommen, dürfte eine neue Universalbank für die Region entstehen. Die OLB würde mit ihrem Portfolio aus Privatkunden und mittelständischen Firmenkunden in der Region gut in das Gefüge des Bankhauses Neelmeyer passen, das sich vorrangig an vermögende Privatkunden aus dem Raum Bremen richtet. Die internationaler aufgestellte Bremer Kreditbank hat ihren Schwerpunkt wiederum im Firmenkundengeschäft. Nach Informationen der „FAZ“ soll aber auch die österreichische Bank Bawag PSK noch im Rennen sein.

Die OLB ist nach eigenen Angaben die größte private Regionalbank Deutschlands. In Bremen hat das Geldinstitut seit 2009 eine Firmenkundenrepräsentanz Am Wall.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+