Managua Container-Party im BLG-Forum

Es ist 50 Jahre her, dass die ersten Container auf europäischen Boden gelöscht werden. Und dieses historische Ereignis fand auf dem Freigelände zwischen Schuppen 16 und 18 im Bremer Überseehafen statt.
06.05.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Es ist 50 Jahre her, dass die ersten Container auf europäischen Boden gelöscht werden. Und dieses historische Ereignis fand auf dem Freigelände zwischen Schuppen 16 und 18 im Bremer Überseehafen statt. Seitdem hat die Blechbox die gesamte Transportkette revolutioniert. Um diese Erfolgsgeschichte des Containers ging es am Mittwochabend: Die BLG Logistics Group hatte in die Überseestadt geladen, wo BLG-Chef Frank Dreeke (Foto) die Gäste begrüßte. Die Bremer Lagerhaus Gesellschaft war es seinerzeit, die für den Containerumschalg verantwortlich war und langfristig von dem Geschäft profitierte: Eurogate – 1999 von BLG und Eurokai gegründet –ist heute der führende, reederei-unabhängige Containerterminalbetreiber in Europa.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+