Börse in Frankfurt Dax kommt an 16.000 Punkte nicht ran

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag leicht zugelegt. Er versuchte dabei wieder die Marke von 16.000 Punkten zu erreichen.
17.01.2022, 09:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Nachdem es zur Eröffnung für den deutschen Leitindex bis auf fast 15.963 Punkte hochging, dämmte er das Plus zuletzt auf 0,12 Prozent auf 15.902 Punkte ein.

Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte notierte mit plus 0,03 Prozent auf 34.531 Punkten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,2 Prozent. Feiertagsbedingt geschlossene US-Börsen könnten für einen recht impulslosen Wochenauftakt sorgen.

Inflations- und Zinssorgen sowie die Geschäftsberichte der Unternehmen dürften zunächst den weiteren Kurs bestimmen. Die Marktstrategen der Investmentbank JPMorgan gehen nicht nur gelassen in die Berichtssaison, sondern sind auch sehr optimistisch für die Gewinnentwicklung 2022. Die Markterwartungen sind ihrer Ansicht nach zu niedrig.

© dpa-infocom, dpa:220117-99-737226/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+