Deutsche Bahn Sitze, Technik, Restaurant: Wie der ICE besser werden soll

Nach fast 30 Jahren erhält der ICE innen ein neues Design. Einige Kleinigkeiten sollen die Reise angenehmer machen. Hier erfahren Sie, was sich in den Fernverkehrszügen ändert – und ab wann.
18.05.2022, 15:34
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Sitze, Technik, Restaurant: Wie der ICE besser werden soll
Von Wolfgang Mulke

Mitunter sind es Kleinigkeiten, die Bahnfahrer ärgern. So nerven zum Beispiel Mitreisende, die von der hinteren Reihe aus zuschauen, was man gerade so in den Laptop tippt. Oder die eine Steckdose für die beiden Sitze in der zweiten Klasse ist schon belegt, der Akku leer. Derlei Verstimmungen bereitet die Deutsche Bahn bald ein Ende. Der ICE erhält im Innenraum erstmals seit 1995 ein neues Design. „Der Zug muss zum Menschen passen, nicht umgekehrt“, erläutert Fernverkehrschef Michael Petersen das Leitmotiv der Neuerungen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren