Fertigung sollen Werke in Indien und Rumänien übernehmen