Verdiente Bankfachleute: Zweimal 25 Jahre und einmal 40 Jahre im Dienst der Kreissparkasse Syke Die Kreissparkasse ehrt ihre Jubilare

Syke. Gleich mehrere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen können in diesem Jahr ein Dienstjubiläum bei der Kreissparkasse Bremen feiern. Auf ein Vierteljahrhundert kontinuierlicher Betriebszugehörigkeit blicken Birgit Osterhorn und Andreas Greve zurück.
31.05.2015, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste

Gleich mehrere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen können in diesem Jahr ein Dienstjubiläum bei der Kreissparkasse Bremen feiern. Auf ein Vierteljahrhundert kontinuierlicher Betriebszugehörigkeit blicken Birgit Osterhorn und Andreas Greve zurück. Birgit Osterhorn kümmert sich in der Hauptstelle in Syke um Privatkredite, Andreas Greve ist dort für die gewerblichen Kredite zuständig. Noch viel länger hat Annelene Dannemann dem Unternehmen die Treue gehalten. Als Mitarbeiterin im zentralen Zahlungsverkehr blickt sie auf stattliche 40 Dienstjahre im Unternehmen zurück. Aus diesem Anlass lud der Vorstandsvorsitzende Günter Günnemann die Jubilare ein, um im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihr langjähriges Engagement und ihre Betriebstreue zu würdigen.

Mit von der Partie waren Personalabteilungsleiterin Ulrike Stöver, der Personalratsvorsitzende Ulrich Meyer und die Abteilungsleiter der Jubilare, die ebenfalls an der Feierstunde teilnahmen.

Die Jubiläen der Mitarbeiter sind in der Sparkasse immer ein freudiger Anlass. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen unsere Sparkasse aus und sorgen jeden Tag dafür, dass unsere Kunden hervorragend betreut werden. Besonders langjährige, engagierte Kollegen wie unsere heutigen Jubilare tragen mit ihren Erfahrungen und Fachkenntnissen maßgeblich dazu bei“, betonte der Vorstandsvorsitzende Günter Günnemann. „Deswegen ist unsere traditionelle Jubilarehrung für uns ein wichtiger Anlass, ihre Leistungen anzuerkennen.“

Andreas Greve war während seiner Laufbahn bereits in den Geschäftsstellen Syke, Bassum und Twistringen tätig, wobei der Schwerpunkt seiner Arbeit auf dem Kreditgeschäft lag. Er ist heute stellvertretender Leiter der gewerblichen Kreditgruppe in der Hauptstelle Syke, leistet aber auch Beratungsunterstützung bei gewerblichen Kunden vor Ort in den Geschäftsstellen der Kreissparkasse. Andreas Greve ist außerdem Mitglied im Personalrat. Und er ist ein äußerst aktiver Sportler: In seiner Freizeit läuft er gern und hat – sozusagen als sportliches Aushängeschild – bereits an diversen Sparkassenmarathons teilgenommen.

Birgit Osterhorn hat nach dem Abschluss ihrer Ausbildung zunächst in der Geschäftsstelle Kirchweyhe gearbeitet. Hier war sie im Service, der Kundenberatung und später im Kreditbereich tätig. Seit 2003, nur unterbrochen durch die Elternzeit, gehört sie zur Abteilung Privatkredite in der Hauptstelle in Syke. Birgit Osterhorn verbringt ihre Freizeit ebenfalls gern mit Sport wie zum Beispiel Schwimmen oder Radfahren, aber sie kann auch im heimischen Garten gut entspannen.

Annelene Dannemann absolvierte zunächst eine kaufmännische Ausbildung in einem Autohaus, bevor sie ihre Laufbahn bei der Sparkasse 1975 begann. Während ihrer 40-jährigen Dienstzeit war sie in Syke tätig und kümmerte sich hier hauptsächlich um den Bereich Datenerfassung – ein Bereich, der in den letzten vier Jahrzehnten enorme Wandlungen erlebt hat. Annelene Dannemann kann sich noch an den Beginn erinnern, als teilweise noch mit Lochkarten gearbeitet wurde, bevor die neueren EDV-Systeme eingeführt wurden. Heute arbeitet sie im Zahlungsverkehr und verbringt ihre Freizeit im Garten, beim Kochen oder auf Reisen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+