Studie zeigt Bildungslücken auf Jugend fehlt es an Finanzwissen

Die Jugendlichen wissen selbst um ihre Wissensdefizite in Sachen Finanzen und Wirtschaft. Viele würden sich Wirtschaft als Schulfach wünschen, doch da ziehen die Kultusminister bisher nicht mit.
13.09.2021, 20:29
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Björn Hartmann

Was wissen Deutschlands Jugendliche über Wirtschaft? Nicht viel, wie eine Umfrage des Bankenverbands zeigt. Schon Grundbegriffe wie Inflation oder die Arbeitsweise der Europäischen Zentralbank bereiten Probleme. An den 14- bis 24-Jährigen selbst liegt es nicht, sie würden gern mehr lernen, können es aber nicht – weil das entsprechende Fach an vielen Schulen fehlt. Der Bankenverband spricht von einer beachtlichen Diskrepanz zwischen dem, was sie wissen, und dem, was sie wissen wollen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren