Kommentar zur Frühjahrsprognose

Deutsche Wirtschaft ist für Boom nach der Krise gewappnet

Auch wenn die Heftigkeit der Rezession heute kaum abzuschätzen ist - der Boom nach der Krise wird kommen. Die deutsche Wirtschaft wird dafür gut gewappnet sein.
09.04.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Deutsche Wirtschaft ist für Boom nach der Krise gewappnet
Von Philipp Jaklin
Deutsche Wirtschaft ist für Boom nach der Krise gewappnet

In der Spitze könnte die Erwerbslosenquote auf 5,9 Prozent steigen, sagen die Experten der Wirtschaftsforschungsinstitute.

Patrick Seeger/DPA

Ein heftiger Einbruch, danach eine rasche Erholung – die führenden Forschungsinstitute entwerfen in ihrem Frühjahrsgutachten ein ähnliches Szenario für die deutsche Wirtschaft wie jüngst der Sachverständigenrat der Bundesregierung. Dem liegt die Prämisse zugrunde, dass es nach Ostern zur schrittweisen Lockerung der Auflagen im Kampf gegen Corona kommt. Das erscheint immer wahrscheinlicher. Nicht vergessen werden sollten indes die zahlreichen Unwägbarkeiten.

Allem voran der weitere Verlauf der Pandemie. Dass ihre Eindämmung höchste Priorität behält, gebietet auch die ökonomische Vernunft. Wie sich Infektionen und Krankheitsfälle in vermutlich mehreren Wellen entwickeln werden, bleibt genauestens zu beobachten. Prognostizierbar ist es heute nicht auf seriöse Weise.

Alles spricht aber dafür, dass die deutsche Wirtschaft für einen Boom nach der Krise gut gewappnet sein wird; besser als andere Länder, die nicht über die Mechanismen staatlicher Krisenhilfe verfügen. Und es muss ja keinen Wiederaufbau geben wie nach 1945, keine Beseitigung entstandener Bombenschäden. Die Corona-Krise – sie ist eben kein Krieg.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+