Finanzen G20-Finanzminister ringen in Moskau um Sparziele

Moskau (dpa) - Kritische Lage: Die Finanzminister und Notenbankchefs der 20 wichtigsten Wirtschaftsnationen (G20) ringen bei ihrem Treffen in Moskau um konkrete Sparziele.
19.07.2013, 08:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Moskau (dpa) - Kritische Lage: Die Finanzminister und Notenbankchefs der 20 wichtigsten Wirtschaftsnationen (G20) ringen bei ihrem Treffen in Moskau um konkrete Sparziele.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) wolle weiter für einen Fiskalplan kämpfen, hieß es. Allerdings ist die Forderung nach einem allgemeingültigen Schuldenziel angeblich gegen den Widerstand der USA nicht durchzusetzen.

Ein weiteres Thema soll die Finanzmarktregulierung sein. Hierbei gehe es auch um Regeln für Schattenbanken und die Einbeziehung der großen global agierenden und systemrelevanten Versicherer, hieß es im Bundesfinanzministerium.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+