Russischer Gaskonzern Putins Wirtschaftswaffe: Das ist die Geschichte von Gazprom

Gazprom ist der größte Gaskonzern der Welt. Russland liefert er wichtige Devisen. Und Westeuropa setzt er mächtig unter Druck. Das ist die Geschichte von Putins Wirtschaftswaffe.
29.04.2022, 14:12
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Björn Hartmann

Nowy Urengoi, Sibirien, Ende November 2019. Draußen minus 33 Grad, Polarnacht. Im Restaurant des modernen Einkaufskomplexes, Stil US-Diner, lächelt Oleg Ossipowitsch, Statthalter Gazproms bei Achimgaz, einem Gemeinschaftsunternehmen mit der deutschen Wintershall. Im Schwarzen Meer sind gerade russische und ukrainische Marine aneinandergeraten und Ossipowitsch soll die möglichen Folgen für das Gasgeschäft mit Westeuropa erklären. Die Antwort ist kurz: "Das ist Politik. Wir machen Business." Möglicherweise hat er es selbst geglaubt.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren