Vor der Nordsee-Zentrale

Gewerkschaft NGG ruft zum Warnstreik auf

Um die 120 Beschäftigten der Bremerhavener Zentrale der Restaurantkette Nordsee legten am Dienstag ihre Arbeit nieder. Zuvor hatte die Gewerkschaft NGG zum Streik aufgerufen.
11.02.2020, 22:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gewerkschaft NGG ruft zum Warnstreik auf
Von Florian Schwiegershausen
Gewerkschaft NGG ruft zum Warnstreik auf

Etwa 120 Mitarbeiter legten am Dienstag ihre Arbeit nieder.

Jens Wolf7dpa

Die Gewerkschaft NGG hat die Mitarbeiter der Bremerhavener Zentrale der Fischrestaurantkette Nordsee zum Warnstreik aufgerufen. Etwa die Hälfte der 120 Beschäftigten sei dem Aufruf gefolgt und habe ab Dienstagmittag für vier Stunden die Arbeit niedergelegt, so die NGG. Grund für den Streik sind die Verhandlungen über die Zukunft des Standorts Bremerhaven. Die Gewerkschaft will Druck machen für einen Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung und kritisiert, dass nur der Betriebsrat nicht aber sie mit am Verhandlungstisch sitzt. Laut Nordsee befinden sich die Verhandlungen mit dem Betriebsrat derzeit vor der sogenannten Einigungsstelle. Die Praxis zeigt, dass sich dieses Verfahren über Monate hinziehen kann.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+