Schiffbau Zwei Neubauten für die Behördenflotte

Damit Seekarten immer auf dem neuesten Stand sind, unterhält der Bund eine eigene Flotte von Vermessungsschiffen. Die soll jetzt weiter modernisiert werden.
06.01.2023, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Zwei Neubauten für die Behördenflotte
Von Christoph Barth

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) plant den Bau von zwei neuen Vermessungsschiffen. Sie sollen die in Bremerhaven stationierte "Wega" (Baujahr 1989/90) und die in der Ostsee eingesetzte "Deneb" (Baujahr 1993/94) ablösen. Die Bundesbehörde setzt damit die Modernisierung ihrer Dienstflotte fort – zuletzt war die bei Fassmer in Berne gebaute "Atair" 2020 in Dienst gestellt worden.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren