Positionspapier Norddeutschlands Grüne: Häfen sollen zusammenarbeiten

Die Grünen in den norddeutschen Küstenländern bekennen sich zu der wichtigen Rolle, die die Häfen für den Welthandel spielen. Aber den weiteren Ausbau knüpfen sie an Bedingungen.
06.09.2022, 17:42
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Norddeutschlands Grüne: Häfen sollen zusammenarbeiten
Von Christoph Barth

Weniger Konkurrenz, mehr Kooperation: Das sollten nach Ansicht der Grünen die Leitlinien für die künftige Entwicklung der norddeutschen Häfen sein. Statt im Wettbewerb miteinander die Flüsse weiter auszubaggern und überall neue Hafenanlagen zu bauen, sollten die norddeutschen Bundesländer die Entwicklungspläne für ihre Häfen aufeinander abstimmen, fordern die Grünen in einem Positionspapier, das die Vorsitzenden der grünen Landtagsfraktionen in den fünf Küstenländern am Dienstag in Cuxhaven vorstellten.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren