Gastgewerbe Hotels und Gaststätten mit Umsatzplus im Februar

Besser als im Vormonat, schlechter als vor Corona - so lautet einmal mehr das Fazit des Gastgewerbes für den Monat Februar.
21.04.2022, 11:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Das Gastgewerbe in Deutschland ist trotz besserer Geschäfte im Februar vom Vorkrisen-Niveau noch deutlich entfernt. Die um Saison- und Kalendereffekte bereinigten Umsätze waren im Februar dieses Jahres real um 3,5 Prozent höher als im Vormonat, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Den Lockdown-Monat Februar 2021, in dem es wegen der Corona-Pandemie starke Einschränkungen für Hotels und Gastronomie gab, übertrafen die Betriebe sogar um mehr als das Doppelte (plus 110,2 Prozent). Gleichwohl blieben die Erlöse bereinigt um Preiserhöhungen (real) 32,8 Prozent unter dem Vorkrisen-Niveau vom Februar 2020.

Hotels, Pensionen und sonstige Beherbergungsbetriebe verzeichneten im Februar gegenüber dem Vormonat ein deutliches Umsatzplus von 6,5 Prozent. Gegenüber Februar 2021 verdreifachten sich die Erlöse (plus 210,4 Prozent). Damals galt wegen der Corona-Pandemie ein Beherbergungsverbot für privatreisende Gäste.

Gaststätten, Restaurants und Co. erzielten real ein Umsatzplus von 3,6 Prozent gegenüber dem Vormonat. Im Vergleich zum Februar 2021, als die Gastronomie wegen der Pandemie bis auf den Außer-Haus-Verkauf geschlossen war, stiegen die Erlöse um 84,7 Prozent.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+