KRITERIEN ERFÜLLT Litauen kann Euro einführen

Brüssel. Litauen kann ab 1.
05.06.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Brüssel. Litauen kann ab 1. Januar kommenden Jahres als 19. Land den Euro als Landeswährung einführen. Das baltische Land mit knapp drei Millionen Einwohnern erfülle alle Beitrittskriterien, stellten die EU-Kommission und die EZB in ihren Beitrittsberichten fest. Litauen habe Inflation, Haushaltsdefizit und Staatsverschuldung im Griff. Auch die Währung Litas bewege sich seit Jahren stabil zum Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+