Auto Magazin: Opel 2009 mit den meisten Auto-Rückrufen

Stuttgart/Rüsselsheim. Der Autohersteller Opel hat nach einem Medienbericht im vergangenen Jahr seine Modelle am häufigsten in die Werkstätten zurückrufen müssen.
13.01.2010, 16:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Stuttgart/Rüsselsheim. Der Autohersteller Opel hat nach einem Medienbericht im vergangenen Jahr seine Modelle am häufigsten in die Werkstätten zurückrufen müssen.

Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Statistik des Fachmagazins «auto motor und sport» hervorgeht, hatten die Rüsselsheimer in neun Wellen insgesamt 499 000 Wagen einbestellt, um technische Defekte zu beheben oder ihnen vorzubeugen. Allein 266 000 Diesel-Astra und Zafira sollten wegen der fehlerhaften Beschichtung des Hilfsrahmens in die Werkstatt. Ein möglicher Defekt an der Handbremse war der Grund für den Rückruf von 166 000 Vectra. Marktführer Volkswagen war hingegen nur mit 80 000 Fahrzeugen an den mehr als 100 Rückrufaktionen sämtlicher Hersteller beteiligt, schreibt das Magazin.

Opel warnte in einer Reaktion vor falschen Schlüssen auf die Qualität seiner Autos. Die bloße Anzahl der zurückgerufenen Wagen habe dazu keinen Aussagewert. Opel nutze kostenlose Serviceaktionen ebenso wie klassische Rückrufe ganz gezielt, um die Qualität der Autos auf höchstem Niveau zu halten. Der Erfolg dieser Strategie werde durch andere Studien zur Qualität, Mängelhäufigkeit und Serviceleistungen der Werkstätten belegt. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+