Bessere Nutztierhaltung Reine Stallhaltung endet 2030

Bessere Haltungsbedingungen für alle Nutztiere, das ist das Ziel der staatlichen Borchert-Kommission. Sie will bis 2040 die gesetzlichen Standards anheben. Ein entscheidender Punkt ist die Finanzierung.
06.07.2021, 18:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Reine Stallhaltung endet 2030
Von Katia Backhaus

Für mehr Tierwohl ist staatliches Eingreifen nötig – so zumindest sieht es Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU). 2019 setzte sie dafür das Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung, nach dem Vorsitzenden Jochen Borchert auch Borchert-Kommission genannt, ein. Die Gruppe hat im Februar 2020 Empfehlungen zur Verbesserung der deutschen Nutztierhaltung vorgelegt, die auf ihre Machbarkeit und Finanzierbarkeit überprüft wurden.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren