Bremen Oestreich leitet Bremer Spediteure

Bremen. Der Vorstand des Vereins Bremer Spediteure hat einen neuen Vorsitzenden: Oliver Oestreich von Lexzau, Scharbau löst Simon Reimer (Reimer Logistics) ab. Reimer selbst hatte den Wechsel in der Spitze des Verbandes nach zwölf Jahren angeregt, verbleibt aber weiterhin im Vorstand.
15.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Der Vorstand des Vereins Bremer Spediteure hat einen neuen Vorsitzenden: Oliver Oestreich von Lexzau, Scharbau löst Simon Reimer (Reimer Logistics) ab. Reimer selbst hatte den Wechsel in der Spitze des Verbandes nach zwölf Jahren angeregt, verbleibt aber weiterhin im Vorstand. Der Vorstand sieht damit die „Kontinuität im Wandel“ gewahrt.

Oestreich ist bereits seit 2009 im Vorstand und seit 2010 stellvertretender Vorsitzender. Ein besonderes Anliegen ist ihm nach eigenen Angaben die Positionierung des Speditionsgewerbes in einer stark globalisierten und arbeitsteiligen Welt sowie die Digitalisierung der Kommunikation und Prozesse.

Stellvertretender Vorsitzender ist jetzt Uwe Bielang (Kühne + Nagel). Neu in den Vorstand wurde Andreas Niemeyer (Dettmer Group) gewählt. Außerdem sind im Vorstand Ulrike Baum (Röhlig Logistics), Eduard Dubbers-Albrecht (Ipsen Logistics), Kerstin Frerichs (Schenker Deutschland), Carsten Hellmers (Alexander Global Logistics) und Thilo Kugel (Dachser).

Der Verein Bremer Spediteure wurde bereits im Jahr 1901 gegründet und ist ein Zusammenschluss von Speditions- und Logistikfirmen in Bremen und Bremerhaven. In den etwa 200 Firmen der Branche sind cirka 4000 Mitarbeiter beschäftigt, die einen Umsatz von 2,5 bis drei Milliarden Euro pro Jahr erzielen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+