Kompetente Beratung unter dem neuen Namen Kanzlei Speichert · von Rönn · Klauß Starkes Trio für rechtlichen Beistand

Ihrer Leitlinie sind sie treu geblieben. Auch künftig sollen die Mandanten der Rechtsanwaltskanzlei in der Achterstraße 27 von einem breit gefächerten Beratungsspektrum profitieren können.
21.01.2016, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Christina Klinghagen

Ihrer Leitlinie sind sie treu geblieben. Auch künftig sollen die Mandanten der Rechtsanwaltskanzlei in der Achterstraße 27 von einem breit gefächerten Beratungsspektrum profitieren können. Nur der Name der Kanzlei hat sich zu Jahresbeginn geändert. Das Trio Steffen Speichert, Ulrike von Rönn und Mirja Klauß präsentiert sich nun als Kanzlei Speichert · von Rönn · Klauß – Rechtsanwälte und Fachanwälte.

Die Wahl des Anwalts ist Vertrauenssache. Diesem Grundgedanken folgend setzen die drei Rechtsanwälte auf eine ausführliche Beratung, bei der in aller Ruhe sämtliche Details berücksichtigt werden. „Wir bemühen uns, nach außergerichtlichen Lösungen zu suchen, bevor man den oft langen, mitunter kostenintensiven Gerichtsweg beschreitet“, sagt von Rönn. Die Kanzlei ist in erster Linie – aber nicht ausschließlich – zivilrechtlich ausgerichtet und betreut sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen.

Der erste Kontakt zur Rechtsanwaltskanzlei läuft über Anna Klamm. Die Rechtsanwaltsfachangestellte ist seit Oktober 2014 die erste Ansprechpartnerin für die Anliegen der Mandanten. „Sie ist die gute Seele unseres Hauses und sorgt für einen reibungslosen Ablauf bei der Terminvergabe“, erklärt Klauß, die sich auf die Bereiche Erbrecht, Zivil- und Vertragsrecht sowie auf das Familienrecht spezialisiert hat.

Wie die Rechtsanwältin schildert, hat sich wieder etwas bei der Düsseldorfer Tabelle geändert. „Trennungskinder bekommen mehr Unterhalt. Zum 1. Januar 2016 wurden die Bedarfssätze der Düsseldorfer Tabelle angehoben. Die Düsseldorfer Tabelle dient als Richtlinie zur Bemessung von Kindesunterhalt. Sie wird unter anderem von den Gerichten bei der Berechnung des Kindesunterhalts herangezogen“, so Klauß. Neben einer kompetenten Beratung in Sachen Ehe- und Scheidungsrecht sowie in allen Fragen des Sorge- und Umgangsrechts gehört das Erbrecht ebenfalls zu ihrem Fachgebiet.

Im Straßenverkehr kann es schnell mal zu einer brenzligen Situation kommen. Wenn sich Unstimmigkeiten nicht aus dem Weg räumen lassen, ist Rechtsanwältin Ulrike von Rönn die richtige Ansprechpartnerin. Sie steht den Klienten bei Fragen zum Verkehrsunfallrecht, Strafrecht sowie Ordnungswidrigkeitenrecht zur Verfügung. Auch in puncto Führerschein, medizinisch-psychologische Untersuchung, kurz MPU, Fahrverbot oder Fahrerlaubnisentzug bietet sie ihre Beratung an. Des Weiteren befasst sie sich mit dem Medizin- und dem Arzthaftungsrecht.

Auf das Verwaltungs- und Arbeitsrecht hat sich Rechtsanwalt Steffen Speichert spezialisiert. Er ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht und berät seine Mandanten in den Sparten öffentliches Baurecht, Beamtenrecht, Schul- und Prüfungsrecht sowie im Hochschul-Zulassungsrecht. Steffen Speichert bearbeitet aktuell die Problematik der dienstlichen Beurteilungen der Polizeibeamten in Bremen. Das alte Beurteilungssystem wurde verwaltungsgerichtlich wegen Rechtswidrigkeit abgeschafft. Aber auch das neue Beurteilungssystem wird auf den Prüfstand kommen, weil sich viele Beamte ohne Grund heruntergestuft fühlen. Hier berät und vertritt der Rechtsanwalt seine Mandanten.

Wenn es um die amtsangemessene Besoldung von Beamten geht, kann Speichert weiterhelfen. Auch bei Problemen bezüglich des Arbeitsverhältnisses steht er gern mit Rat und Tat zur Seite. Als Fachmann im Arbeitsrecht beschäftigt sich Speichert mit der Prüfung und Erstellung von Arbeitsverträgen, Abmahnungen, Arbeitszeugnissen und Kündigungen.

Die Rechtsanwaltskanzlei befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Technologiepark und der Universität Bremen. Der Standort in Horn-Lehe ist gut mit den BSAG-Linien 4, 6 und 21 erreichbar. Direkt vor der Haustür befinden sich kostenfreie Parkplätze für Mandanten, die mit dem Auto kommen. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 222 74 10 und im Internet unter www.anwaelte-horn.de.

CKL

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+