Millionenzuschuss für den Ausbau der Studien-Forschung Stiftung fördert Hochschule

Ottersberg. Von einem Höhepunkt in der Geschichte der Hochschule ist die Rede, von positiven Möglichkeiten für den Ausbau der eigenen Forschung und von Gesundheitsförderung und Prävention. An der Ottersberger Hochschule für Künste im Sozialen ist die Freude groß über die Bewilligung eines Zuschusses in Höhe von rund einer Million Euro aus den Mitteln der Volkswagenstiftung in Wolfsburg.
05.12.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Stiftung fördert Hochschule
Von Uwe Dammann

Von einem Höhepunkt in der Geschichte der Hochschule ist die Rede, von positiven Möglichkeiten für den Ausbau der eigenen Forschung und von Gesundheitsförderung und Prävention. An der Ottersberger Hochschule für Künste im Sozialen ist die Freude groß über die Bewilligung eines Zuschusses in Höhe von rund einer Million Euro aus den Mitteln der Volkswagenstiftung in Wolfsburg.

Die staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft mit rund 500 Studenten der Fachrichtungen Freie Kunst, Kunsttherapie und Schauspiel, soll das Geld für ein fünfjähriges Forschungsvorhaben erhalten. Der positive Bescheid kam jetzt vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur aus Hannover. Mit dem langfristig ausgelegten Projekt will sich die Hochschule auch den aktuellen Forschungsfragen und den daraus resultierenden Diskussionen im Rahmen des Sozial- und Gesundheitswesen stellen.

Der neue Schwerpunkt, der die Auswirkungen künstlerischer Arbeit wie Malerei, Bildhauerei, Schauspiel und Performance in der Gesundheitsförderung und Prävention ins Zentrum stellt, soll nach Angaben des HKS-Geschäftsführers Ralf Rummel-Suhrke die fachübergreifende Ausrichtung von Forschungsprojekten der Hochschule im Bereich der Kunsttherapie fortführen. Bei der Umsetzung kooperiert die Einrichtung mit Wissenschaftlern anderer nationaler und internationaler Hochschulen und Universitäten sowie regionalen Kliniken.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+